ausstellungsgrafik_blindenverband_plakat
Weitere Motive

Wanderausstellung „Helfer auf vier Pfoten“

für Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. | Berlin

Im Oktober 1916 übergab der Deutsche Verein für Sanitätshunde den ersten systematisch ausgebildeten Blindenführhund an den Kriegsblinden Paul Feyen. 100 Jahre später würdigt der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) dieses Ereignis mit einer Wanderausstellung. Zehn Tafeln geben einen Überblick über die Geschichte des Führhundes, seine Ausbildung und die Besonderheiten des „Mensch-Hund-Gespanns“.
Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet und wurde gemeinsam mit dem DBSV entwickelt. EIne Audioversion ist per QR-Code abrufbar.

mit Büro Hauck, Architektur und Ausstellungen

Inhaltliches Konzept _ Ausstellungsgrafik